RAG LEADER Wartburgregion
30
Nov
2023

Netzwerk "Grünes Band als Band der Erinnerung"

Im Frühjahr 2023 wurde auch der hessische Teil des ehemaligen Grenzstreifens als
nationales Naturmonument ausgewiesen und unter Naturschutz gestellt.

Die ehemalige innerdeutsche Grenze prägt die Ortschaften, Menschen und die
Kultur der Region. Die LEADER-Regionen Hersfeld-Rotenburg, Rhön und Werra-
Meißner haben sich das Ziel gesetzt, Erinnerungskultur und Umweltbildung
entlang des Grünen Bandes in den nächsten Jahren gemeinsam
weiterzuentwickeln.

Mit den Vereinen, Initiativen, BürgerInnen und Kommunen der Umgebung soll
das Grüne Band als Band der Erinnerungen in den Fokus gestellt werden und die
vorhandenen und eventuell auch weitere Erinnerungsstätten wie Museen,
Aussichtstürme, geteilte Bauwerke, Grenzanlagen und Ähnliche miteinander
vernetzt werden.

Gern würden sie auch die Thüringer RAGn und deren Akteure einladen, sich hier
zu beteiligen. Gerade in Thüringen könnten
die vorhandenen PEIPLs (Pflege-,
Entwicklungs- und Informationspläne) für das Grüne Band miteingebunden und
als Grundlage benutzt werden.

Wir würden uns freuen, wenn die Informationen über diese Zusammenarbeit in
Ihren Gemeinden, Ihrem Umfeld und unter Ihren Akteuren verbreiten werden
würden, um Teil des Netzwerkes zu werden. Nachdem bereits ein erstes
vorbereitendes Austausch- und Kennenlerntreffen am 23.11. in Herleshausen
stattgefunden hat, findet das nächste Treffen am 25.4.2024 um 15:00 Uhr auf der
Wasserkuppe statt. Dazu möchten wir Sie und Ihre Akteure gerne einladen. Bei
Interesse können Sie sich bei Sigrid Wetterau unter
sigrid.wetterau@regionalforum-hef-rof.de melden und um die offizielle Einladung
bitten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Erreichen Sie uns:

(0 36 1) 600 200 38

Teilen Sie uns: